Tel: 0511–47 22 22  ∙  info@​stockleben.​com  ∙  Hier fin­den Sie uns >

Pro­fes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung (PZR)

„Zahn­ärzt­li­che Behand­lung ohne Pro­phy­laxe ist ein Kunst­feh­ler.“

Prof. Axels­son

Gesunde Zähne und gesun­des Zahn­fleisch dank pro­fes­sio­nel­ler Zahn­rei­ni­gung

Wir legen in unse­rer Praxis beson­de­ren Wert auf eine sys­te­ma­ti­sche und indi­vi­du­ell abge­stimmte pro­phy­lak­ti­sche pro­fes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung, damit Ihre Zähne und Sie gesund blei­ben. Denn kranke Zähne und ent­zün­de­tes Zahn­fleisch sind ein Risi­ko­fak­tor für viele andere Erkran­kun­gen, wie z. B. einen Herz­in­farkt oder Schlag­an­fall. Bei Schwan­ge­ren erhöht eine ver­mehrte Bak­te­ri­en­dichte im Mund das Risiko einer Früh­ge­burt.

Warum Pro­phy­laxe?

Um Karies und Par­odon­ti­tis zu ver­hin­dern reicht Zäh­ne­put­zen allein nicht aus. Stu­dien zei­gen, dass eine regel­mä­ßige pro­fes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung und Kon­trolle die Zähne viel bes­ser und län­ger gesund hält. Unser Pro­phy­laxe-Pro­gramm ist darum mehr als die übli­che Zahn­stein-Ent­fer­nung. Wir haben ein pro­fes­sio­nel­les Manage­ment-Sys­tem ent­wi­ckelt, um Ihre Zähne mög­lichst lange gesund zu hal­ten.

Für uns ist Pro­phy­laxe die Basis ver­nünf­ti­ger und ehr­li­cher Zahn­medizin.

Ihr Vor­teil

Sie pro­fi­tie­ren von der pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung gleich mehr­fach:

  • deut­lich weni­ger Karies: eine schwe­di­sche Stu­die (Prof. Axels­son) zeigt, dass auch bei guter häus­li­cher Zahn­pflege und Zahn­arzt-Kon­trol­len fast jähr­lich eine neue Kari­es­stelle ent­steht, wäh­rend es mit PZR in 15 Jah­ren im Durschnitt nur eine neue kariöse Stelle gibt.
  • gesun­des Zahn­fleisch und bes­se­rer Zahn­halt: Wäh­rend der Kno­chen nor­ma­ler­weise pro Jahr um 0,1 mm schrumpft, zei­gen Lang­zeit­stu­dien, dass er mit der pro­fes­sio­nel­len Pro­phy­laxe um 0,2 mm pro Jahr stär­ker wird.
  • dau­er­haft gesunde Zähne, weil Karies keine Chance hat und Zähne, Zahn­fleisch sowie Kie­fer­kno­chen gestärkt wer­den

So läuft eine PZR ab

  • Zunächst wer­den Zahn­stein und andere hart­nä­ckige Beläge oder Ver­fär­bun­gen von unse­ren spe­zi­ell qua­li­fi­zier­ten Pro­phy­laxe-Assis­ten­tin­nen gründ­lich und scho­nend ent­fernt. Ins­be­son­dere Zahn­fleisch­taschen und andere schwer zugäng­li­che Stel­len ste­hen dabei im Fokus. Dank Ultra­schall, Pul­ver­strahl­ge­rät und klei­nen Bürst­chen ver­schwin­den selbst Kaf­fee-, Tee- und Rau­cherbe­läge.
  • Anschlie­ßend glät­ten und polie­ren wir die Zahn­ober­flä­che und mini­mie­ren so das Risiko, dass sich erneut Bak­te­rien ein­nis­ten. Dies gibt Ihnen auch ein fri­sches und ange­neh­mes Mund­ge­fühl.
  • Als letz­tes folgt eine Fluo­ri­d­ie­rung, das här­tet den Zahn­schmelz und schützt die Zähne vor Karies.
  • Neben­bei erhe­ben wir ver­schie­dene Daten, damit wir den Zustand Ihrer Zähne ein­schät­zen kön­nen.

Und die Kos­ten?

Pro­fes­sio­nelle Indi­vi­dual-Pro­phy­laxe ist nicht im Leis­tungs­ka­ta­log der Kran­ken­kas­sen ent­hal­ten. Doch sie ist erwie­se­ner­ma­ßen lang­fris­tig die sinn­vollste Methode, Ihre Zähne gesund und schön zu erhal­ten und Zahn­ersatz zu ver­mei­den. Eine Inves­ti­tion also, die sich mit Sicher­heit aus­zahlt!