Eine Behand­lung in Voll­nar­kose (s. Intu­ba­ti­ons­nar­kose) bie­tet sich beson­ders für Angst­pa­ti­en­ten und Pati­en­ten mit Wür­ge­reiz an. Sie spart ebenso viel Zeit, da meh­rere Behand­lungs­schritte zusam­men­ge­fasst wer­den kön­nen. Medi­zi­ni­sche Eigen­schaf­ten der Voll­nar­kose sind abso­lute Schmerz­frei­heit, Bewusst­seins­ver­lust und Erin­ne­rungs­lo­sig­keit für den Pati­en­ten.